Podcast mit Jessica Rosenthal

Der Podcaster Bastian Schroeder hat mit Jessica Rosenthal u. a. darüber gesprochen, warum junge Menschen sich politisch engagieren. Hier geht’s zum Interview.

2 Kommentare zu „Podcast mit Jessica Rosenthal“

  1. Guido Kappes

    Guten Morgen Frau Rosenthal.
    Nein ich bin nicht jung (56) aber die komplette Fehlausrichtung unserer Gesellschaft nach 16 Jahren Kohl und gefühlten 25 Jahren Merkel treibt mich nun dermaßen um, das ich aktiv dagegen angehen möchte. Als SPD Stammwähler (seit Jahrzehnten) weis ich, wo meine politische Heimat ist, zumal als 1965 geborener Bonner. Was kann ich tun? Da ist Energie und Unmut. Und der unbedingte Wille, die längst überfällige Wandlung in Unserer Gesellschaft mit in die Wege zu leiten.
    …über eine Rückmeldung oder informatives Gespräch würde ich mich freuen.
    Hochachtungsvoll, nein das klingt echt schleimig! Besser: Mit Grüssen zu einem hoffentlich guten Tag im Bonner Sommer,
    G.Kappes

    1. Lieber Herr Kappes,
      genau diesen Wandel möchte ich gemeinsam mit vielen anderen jungen Kandidierenden und mit Olaf Scholz zusammen anpacken. Wir müssen in Zukunft mehrere große Herausforderungen meistern und das geht nur, wenn wir in einem Team aus erfahrenen Politiker:innen, aber auch aus Jusos mit neuen Ideen die Zukunft gestalten, statt sie nur zu verwalten. Wenn Sie mich dabei unterstützen möchten, dann werben Sie gerne für SPD-Stimmen in Ihrem Bekanntenkreis! Denn nur mit einer starken Sozialdemokratie wird uns dieser Wandel gelingen, den wir beide uns so wünschen!
      Viele Grüße, Jessica Rosenthal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.