Ortsverein

Vorbereitung auf den Deutsche-Post-Marathon 2019

Unwägbarkeiten des Lebens
Dank Karneval, der sich oft anschließenden Grippewelle und den plötzlich einsetzenden Frühjahrsstürmen hatte die SPD-Laufgruppe stark mit Performance-Problemen zu kämpfen. Zwar sind alle immer wieder mal gelaufen, aber wer kennt das nicht? Man macht die Tür auf und schon fliegt einem ein Ast an den Kopf oder plötzlich hat man 40 Grad Fieber und fällt auf die Couch. Alles ganz alltägliche Dinge!

Wozu sind Freunde denn da
Was da hilft, ist sich gegenseitig unterstützen, denn dafür ist Sport da. Dann wird solange die WhatsApp-Gruppe belagert, bis auch der letzte Fersensporngeplagte aus seinem Depressionstief gezogen und auf die Rennpiste geschubst wurde! Inzwischen sind wir ganz gut aufgestellt, denn nicht nur laufen aktiv momentan Diana, Jörg, Rolf, Stefan und Simon. Max hat sogar noch ein nettes Nicht-Mitglied rekrutiert, das sich einfach der Laufgruppe angeschlossen hat. So viele nette Leute auf einen Haufen. Die Lauf T-Shirts gehen auch weg wie warme Semmeln – momentan haben sich weitere 5 Leute welche bestellt.

Vorbereitung Deutsche-Post-Marathon
Jörg hat zur Motivation am 17. März die Veranstaltung vom Laufladen Bonn gerockt und ist 16,7 km in der Vorbereitung gelaufen. Mit einer super Zeit, die sich für einen Ersti sehen lassen kann! Immerhin ist eine sehr stabile 6er Pace gelaufen. Chapeau!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.