Kranzniederlegung zum Holocaust-Gedenktag 2022

Der 27. Januar, Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, wird in Deutschland seit 1996 als nationaler Gedenktag für alle Opfer des Nationalsozialismus begangen.

In der Gedenkstätte Bonn trug Bernd Braun aus einer Radioansprache von Thomas Mann zur Ermordung der Juden vom 27. September 1942 vor. Die musikalische Begleitung übernahm unser OV-Mitglied Katharina Seibel.

Unser Ortsverein kam in diesem Jahr in kleiner Runde zusammen, um vor dem Kloster gemeinsam mit unseren Landtagskandidierenden Magdalena Möhlenkamp und Gabriel Kunze einen Kranz niederzulegen. Die jährliche Gedenkveranstaltung hingegen wurde in den Sommer verschoben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.